Seite auswählen

Der tiermedizinische Beruf unterliegt einem Wandel: die Digitalisierung öffnet neue Wege wie zum Beispiel die Telemedizin, wir haben eine zunehmend weibliche Tierärzteschaft, es gibt immer mehr Klinik- und Praxisketten, aber auch das sogenannte „Kliniksterben“, vielerorts Probleme mit der Notdienstverteilung und der Nachwuchsmangel stellen unseren Berufsstand vor vielfältige Herausforderungen.

Die Tiermedizin verändert sich also, daher hat die BTK eine Zukunfts-AG sowie einen Arbeitskreis auf dem Deutschen Tierärztetag 2022 im September beschlossen, die sich mit der Frage beschäftigen:

„Wie wollen wir zukünftig arbeiten?“

Wir wollen daher zunächst einen Eindruck gewinnen, wo und wie die Tierärzt:innen zur Zeit arbeiten. Mit Ihren Antworten helfen Sie uns – die Teilnahme dauert nur etwa 2 Minuten. Die Ergebnisse werden auf dem Deutschen Tierärztetag 2022 präsentiert.

> STARTEN DER UMFRAGE <

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!