Seite auswählen

Fachtierarzt für Milchhygiene

Tierärztekammer Niedersachsen
Körperschaft des öffentlichen Rechts

zurück zur Übersicht

Anlage 8 (zu § 2 Abs. 2 Nr. 8)

Fachtierarzt für Milchhygiene

I. Aufgabenbereich:

Das Gebiet umfaßt:

1. Betreuung der Milcherzeugerbetriebe hinsichtlich des Gesundheitszustands der Milchtiere, insbesondere der Milchdrüse, der Melktechnik und der hygienischen Bedingungen bei der Gewinnung, Behandlung und Beförderung von Rohmilch
2. Beratung, Überwachung, Untersuchung, Qualitätssicherung und Gutachtertätigkeit beim Gewinnen, Herstellen und Behandeln sowie beim Inverkehrbringen von Milch und Milcherzeugnissen unter Berücksichtigung hygienischer Kriterien in Verbindung mit der Technologie
3. Durchführung der Aufgaben, insbesondere auch im Rahmen der Integrierte Tierärztliche Bestandsbetreuung


II. Weiterbildungszeit:
4 Jahre


III. Weiterbildungsgang:

A.

1. Tätigkeit in fachspezifischen Einrichtungen tierärztlicher Bildungsstätten, zugelassenen Forschungsanstalten für Milchhygiene und Lebensmittelhygiene, milchwirtschaftlichen Be- und Verarbeitungsbetrieben mit Zentrallaboratorien, Laboratorien an Veterinär- oder vergleichbaren Untersuchungsämtern oder milchhygienischen Abteilungen von Tiergesundheitsinstituten
4 Jahre
2. Tätigkeit in zugelassenen tierärztlichen Praxen von Fachtierärzten für Rinder oder Milchhygiene höchstens 2 Jahre


IV. Wissensstoff:

  • Anatomie und Pathologie der Milchdrüse, Physiologie und Pathophysiologie der Laktation
  • Haltung und Fütterung von Milchtieren
  • Auf den Menschen durch Milch und Milcherzeugnisse übertragbare Krankheiten
  • Arzneimittelrückstände, Agrochemikalien und Umweltschadstoffe in Milch und Milcherzeugnissen sowie deren toxikologische und pathogene Bedeutung
  • Aufbau und Funktionskontrolle von Melkanlagen einschließlich Reinigung und Desinfektion
  • Gewinnung, Be- und Verarbeitung sowie Verteilung der Milch, Handel mit Milch und Milcherzeugnissen, Verfahrenstechniken unter Berücksichtigung der Betriebshygiene, Hygieneprogramme, Umwelt- und Seuchenhygiene
  • Sensorische, mikrobiologische, serologische, zytologische, physikalisch-chemische und biologische Untersuchungen von Milch und Milcherzeugnissen

zurück zur Übersicht