Seite auswählen

Teilgebiet Reproduktionsmedizin

Anlage 11.4 (zu § 2 Abs. 2 Nr. 11.4)

Teilgebiet Reproduktionsmedizin

 

I. Aufgabenbereich:

Das Teilgebiet umfaßt die schwerpunktmäßige Tätigkeit im Sektor Reproduktion beim Pferd.


II. Weiterbildungszeit:
3 Jahre


III Weiterbildungsgang:

A.
1. Tätigkeit in Kliniken für Pferde der Tierärztlichen Bildungsstätten oder anderen zugelassenen Tierärztlichen Kliniken
3 Jahre
2. Tätigkeit in zugelassenen tierärztlichen Praxen
höchstens 1 ½ Jahre

IV. Wissensstoff:

Umfassende Kenntnisse in folgenden Wissensgebieten:

1. Gynäkologie

1.1 Zuchttauglichkeitsuntersuchung der Stute

  • Manuell
  • Sonographisch
  • Entnahme von Tupferproben und Bioptaten

1.2 Gynäkologische Diagnostik und Therapie

  • Zyklusdiagnostik und Hormontherapie
  • Endometritis
  • Vaginitis

1.3 Geburtshilfe

  • Beurteilung und konservative Therapie von Geburtsstörungen
  • Chirurgische Eingriffe bei Geburtsstörungen einschließlich Indikationsstellung
  • Therapie puerperaler Störungen

1.4 Zuchttauglichkeitsuntersuchung des Hengstes

  • Andrologische Untersuchung
  • Spermagewinnung und -beurteilung

1.5 Biotechnik der Fortpflanzung

1.6 Diagnose und Therapie der Deckinfektionen von Stute und Hengst

2. Krankheiten des neugeborenen Fohlens

2.1 Prognostische Beurteilung von Mißbildungen

2.2 Immunglobulinmangel einschließlich Therapie und Infektionsprophylaxe

2.3 Mekoniumverhaltung, Atresia ani, Atresia coli

2.4 Nabeluntersuchung, Urachusfistel

2.5 Das „lebensschwache“ Fohlen: Differentialdiagnose und Therapie

2.6 Neonatale Septikämie

2.7 Harnblasenruptur

2.8 Fehlstellungen: Prognose und Therapie